-AD-
-AD-
StartNewsXRPL reagiert auf den AMM-Bug mit einem Aufruf zur Entwicklung des Canary-Netzwerks:...

XRPL reagiert auf den AMM-Bug mit einem Aufruf zur Entwicklung des Canary-Netzwerks: XRP-Sicherheit hat Vorrang

- Advertisement -
  • Vorgeschlagener Red Canary für XRP Ledger taucht auf und bietet eine sichere Testumgebung für zukünftige Funktionen und Upgrades.
  • RippleX identifiziert ein technisches Problem in den XRP Ledger AMM-Gruppen, das sich auf Transaktionen auswirkt und die Einzahlungen vorübergehend unterbricht.

Die Entdeckung einer technischen Störung im XRP-Ledger durch RippleX, insbesondere in bestimmten AMM-Gruppen, hat die Notwendigkeit eines umsichtigen und transparenten Managements innerhalb des Ripple-Ökosystems deutlich gemacht.

Dieser Meinungsumschwung in Bezug auf den Nutzen eines Red Canary für den XRP-Ledger unterstreicht die Anerkennung eines früheren Missverständnisses bezüglich seines Wertes. Die Identifizierung eines Fehlers im neu veröffentlichten AMM-Modul im XRP-Ledger unterstreicht die Notwendigkeit, strengere Tests durchzuführen, insbesondere in einer anderen Umgebung als dem Kernnetzwerk und bevor Updates aktiviert und in Betrieb genommen werden.

Der Vorschlag, ein Canary Network einzurichten, beinhaltet die Entwicklung eines unabhängigen Testnetzwerks, das mit einem nativen Wert ausgestattet ist und so realistische Tests und Schwachstellen-Scans durch Nutzer und Entwickler ermöglicht. Diese Strategie soll zur Teilnahme an den Tests motivieren, indem sie greifbare Vorteile bietet und – wie das Kernnetz – eine vollständige Aufzeichnung führt.

Damit dieses Netzwerk ordnungsgemäß funktionieren kann, muss es durch Wallets, Tools, Plattformen und einen offenen Zugang unterstützt werden, der die Bedingungen des Hauptnetzes nachahmt. Es ist wichtig, dass diese Initiative von der und für die Gemeinschaft ist, einschließlich aller Akteure im Ripple-Ökosystem: von Projekten und Programmierern bis hin zu Händlern und Eigentümern, so dass jeder die Möglichkeit hat, sich an den Aktivitäten des Canary Network zu beteiligen.

Zum Thema: Großes Update integriert dezentrale Identifikatoren des W3C mit XLS-40 Änderung

Die Auswirkungen für Ripple und die XRP-Ledger-Umgebung sind erheblich

Die Einrichtung eines Canary-Netzwerks könnte die Zuverlässigkeit und Sicherheit des XRP-Ledgers verbessern, da neue Funktionen und Aktualisierungen vor der offiziellen Freigabe gründlicher getestet werden können.

Dieses Problem, das zu einer Unterbrechung von Transaktionen und zur Aussetzung von Fondseinzahlungen geführt hat, hat erhebliche Präventivmaßnahmen ausgelöst, die die Nutzer dazu auffordern, Einzahlungen zu pausieren und LP-Token aus den betroffenen Pools einzulösen, bis eine Lösung gefunden ist.

Die Reaktion der Krypto-Community auf diese Situation war größtenteils positiv, da sie die Schnelligkeit und Offenheit von RippleX bei der Kommunikation des Problems und der Ergreifung von Maßnahmen zur Abschwächung der Auswirkungen schätzte. Dieser Vorfall unterstreicht, wie wichtig es ist, die Integrität und Stabilität des XRP-Ledgersaufrechtzuerhalten . RippleX hat versichert, dass er trotz des Rückschlags intakt bleibt.

Der Vorfall hat die Diskussion über die Implementierung eines Red Canary für den XRP-Ledger beschleunigt, die von einflussreichen Community-Mitgliedern wie WietseWind vorgeschlagen wurde.

Dieses Testnetzwerk würde als sichere Umgebung dienen, um neue Funktionen und Updates vor ihrer offiziellen Einführung zu testen, um zukünftige Fehler zu vermeiden und die Zuverlässigkeit des Systems zu gewährleisten.

Disclaimer: ETHNews does not endorse and is not responsible for or liable for any content, accuracy, quality, advertising, products, or other materials on this page. Readers should do their own research before taking any actions related to cryptocurrencies. ETHNews is not responsible, directly or indirectly, for any damage or loss caused or alleged to be caused by or in connection with the use of or reliance on any content, goods, or services mentioned.
Isai Alexei
Isai Alexei
As a content creator, Isai Alexei holds a degree in Marketing, providing a solid foundation for the exploration of technology and finance. Isai's journey into the crypto space began during academic years, where the transformative potential of blockchain technology was initially grasped. Intrigued, Isai delved deeper, ultimately making the inaugural cryptocurrency investment in Bitcoin. Witnessing the evolution of the crypto landscape has been both exciting and educational. Ethereum, with its smart contract capabilities, stands out as Isai's favorite, reflecting a genuine enthusiasm for cutting-edge web3 technologies. Business Email: info@ethnews.com Phone: +49 160 92211628
RELATED ARTICLES

LATEST ARTICLES