-AD-
-AD-
StartNewsBitcoins 62.000-Dollar-Stabilität: Können Institutionen die Halbierung aufheben?

Bitcoins 62.000-Dollar-Stabilität: Können Institutionen die Halbierung aufheben?

- Advertisement -
  • Akkumulationsadressen sind definiert durch das Fehlen von Abhebungen und das Halten von mehr als 10 BTC, ohne Miner und Börsen
  • Investoren horten Bitcoin vor der Halbierung und wetten darauf, dass der Wert steigt, wenn sich die Bitcoin-Neugründungsrate halbiert

Am 16. April ergriffen Bitcoin-Händler die Gelegenheit, als der Preis der Kryptowährung unter 63.000 Dollar fiel. Während dieses Zeitraums wurden unglaubliche 27.700 Bitcoins im Wert von etwa 1,7 Milliarden Dollar in “Akkumulations”-Wallets transferiert.

Diese Wallets, die sich dadurch auszeichnen, dass in der Vergangenheit keine Abhebungen vorgenommen wurden und sie mehr als 10 BTC enthalten, werden in der Regel von Anlegern genutzt, die ihr Vermögen langfristig behalten wollen, anstatt es an Börsen zu handeln.

Dieser jüngste Zustrom stellt einen neuen Rekord für tägliche Überweisungen auf solche Walletsdar und übertrifft den bisherigen Rekord von 25.500 Bitcoins vom 23. März. Die Aktivität deutet auf ein starkes Vertrauen unter den Bitcoin-Inhabern hin, das ihr Engagement für den digitalen Vermögenswert während der Preisschwankungen verstärkt.

Source: CryptoQuant
Quelle: CryptoQuant

Analysten stellen fest, dass dieses Verhalten um die 63.000-Dollar-Marke üblich ist, was darauf hindeutet, dass es sich um eine kritische Unterstützungsebene für die Währung handelt.

Akkumulationsadressen unterscheiden sich von anderen durch strenge Kriterien, darunter Inaktivität in Bezug auf Abhebungen und eine Erfolgsbilanz von mindestens sieben Jahren. Insbesondere werden diese Adressen sorgfältig überprüft, um diejenigen auszuschließen, die mit Minern und Kryptowährungsbörsen in Verbindung stehen, um sicherzustellen, dass die Daten das echte Anlegerverhalten und nicht den Geschäftsbetrieb widerspiegeln.

Das Phänomen der Aufstockung von Beständen während Kurseinbrüchen ist nicht neu, unterstreicht aber die anhaltende Überzeugung einiger Investoren, dass Bitcoin eine wertvolle langfristige Investition bleibt.

Diese Strategie ist besonders ausgeprägt, da der Markt die bevorstehende Bitcoin-Halbierung vorwegnimmt, ein Ereignis, das historisch gesehen den Preisanstieg beeinflusst, da weniger neue Bitcoins in Umlauf kommen.

ource: Rekt Capital
ource: Rekt Capital

Da sich der Markt diesem Meilenstein nähert, könnte die strategische Anhäufung von Bitcoins ein kluger Schachzug für diejenigen sein, die auf den zukünftigen Wert der Kryptowährung setzen.

Das diesjährige Ereignis der Bitcoin-Halbierung fällt mit einzigartigen Marktbedingungenzusammen , die durch umfangreiches institutionelles Engagement und entwickelte Handelsrahmen geprägt sind, was sich möglicherweise auf die erwarteten wirtschaftlichen Auswirkungen auswirkt.

Im Gegensatz zu früheren Zyklen haben bedeutende Investitionen von institutionellen Akteuren und die erfolgreiche Einführung zahlreicher Bitcoin-ETFs ein höheres Maß an Liquidität und Marktintegration für Bitcoin geschaffen.

Die Halbierung, eine planmäßige Reduzierung der Mining-Belohnungen, die die Anzahl der neu in Umlauf gebrachten Bitcoins verringert, geht historisch gesehen einem deutlichen Anstieg des Bitcoin-Preises aufgrund des geringeren Angebots voraus.

Mit dem derzeitigen fortgeschrittenen Marktbewusstsein und der Vorbereitung durch große institutionelle Einrichtungen könnte die erwartete Angebotsverringerung jedoch bereits in den aktuellen Wert von Bitcoin eingepreist worden sein.

Quelle: Dune, Cointelegraph

Der Bitcoin-Fonds von BlackRock hat beispielsweise beträchtliche Zuflüsse verzeichnet, was auf ein starkes institutionelles Interesse hindeutet, das die Preisschwankungen nach dem Halving stabilisieren könnte. Diese Anleger haben in der Regel einen längerfristigen Anlagehorizont, der potenzielle Schwankungen, die durch reduzierte Miner-Belohnungen verursacht werden, ausgleichen könnte.

Bitcoin-Historical-Basket-Sensitivity
Quelle → stenoresearch

Hinzu kommt, dass die globalen wirtschaftlichen Bedingungen wie steigende Zinssätze und Inflation im krassen Gegensatz zum Klima während früherer Halbjahre stehen. Diese Veränderungen machen risikoreiche Anlagen wie Bitcoin für bestimmte Anleger weniger attraktiv, was einen Preisanstieg nach dem Halving möglicherweise abschwächt.

Technologische Entwicklungen innerhalb des Bitcoin-Netzwerks, wie z. B. die Einführung des Ordinals-Protokolls, haben auch neue Funktionalitäten und Einnahmequellen für Miner geschaffen. Diese Fortschritte könnten die wirtschaftliche Aktivität auf der Blockchain beeinflussen und die historischen Auswirkungen der Halbierung verändern.

Zwar wird die bevorstehende Bitcoin-Halbierung die tägliche Produktion neuer Bitcoins von etwa 900 auf 450 verringern, doch könnten die Auswirkungen auf den Markt durch diese erheblichen institutionellen und wirtschaftlichen Veränderungen abgeschwächt werden.

Die Integration von Bitcoin in gängige Finanzprodukte sowie makroökonomische Faktoren sind entscheidende Faktoren, die die traditionellen Ergebnisse vergangener Halbierungen beeinflussen können.

Disclaimer: ETHNews does not endorse and is not responsible for or liable for any content, accuracy, quality, advertising, products, or other materials on this page. Readers should do their own research before taking any actions related to cryptocurrencies. ETHNews is not responsible, directly or indirectly, for any damage or loss caused or alleged to be caused by or in connection with the use of or reliance on any content, goods, or services mentioned.
Isai Alexei
Isai Alexei
As a content creator, Isai Alexei holds a degree in Marketing, providing a solid foundation for the exploration of technology and finance. Isai's journey into the crypto space began during academic years, where the transformative potential of blockchain technology was initially grasped. Intrigued, Isai delved deeper, ultimately making the inaugural cryptocurrency investment in Bitcoin. Witnessing the evolution of the crypto landscape has been both exciting and educational. Ethereum, with its smart contract capabilities, stands out as Isai's favorite, reflecting a genuine enthusiasm for cutting-edge web3 technologies. Business Email: info@ethnews.com Phone: +49 160 92211628
RELATED ARTICLES

LATEST ARTICLES