-AD-
-AD-
StartNewsFTX-Anwälte plädieren für Null-Forderungen bei SBF-verknüpften Kryptowährungen

FTX-Anwälte plädieren für Null-Forderungen bei SBF-verknüpften Kryptowährungen

- Advertisement -
  • Der Antrag vor dem Richter in Delaware zielt darauf ab, einen Präzedenzfall für die Bewertung von digitalen Vermögenswerten im Konkursfall zu schaffen.
  • Die Inhaber der “Sam Coins” verteidigen ihren Wert und fechten den Vorschlag von FTX zur vollständigen Entwertung vor Gericht an.

FTX versucht, die Ansprüche der Kunden auf Kryptowährungen im Zusammenhang mit der bankrotten SBF auf Null zu setzen. Die Anwälte argumentieren, dass der Wert von Token wie MAPS, OXY, SERUM und BOBA als nicht existent oder null angesehen werden sollte.

In einer Eingabe an den Delaware-Konkursrichter John Dorsey haben die Rechtsvertreter von FTX darum gebeten, die Ansprüche der Kunden auf MAPS-, OXY-, SERUM- und BOBA-Token abzuwerten.

Das Argument der FTX-Anwälte besagt, dass Forderungen im Zusammenhang mit diesen SBF-verknüpften Kryptowährungen aufgrund der besonderen Umstände, die diese Token umgeben, erheblich abgewertet oder als wertlos betrachtet werden sollten.

Der Antrag auf Abweisung der Forderungen von Anlegern für “Sam Coins” im Konkursverfahren basiert auf dem Argument, dass der Wert dieser Token auf Null reduziert werden sollte, wie von ihren Rechtsvertretern vorgebracht. Dieser Antrag wurde während einer Gerichtsanhörung am 26. März unter der Leitung von FTX-Anwalt Brian Glueckstein vor einem Konkursrichter in Delaware gestellt.

Related: FTX-Betrugsvorwürfe: Richter gibt grünes Licht für Sammelklage gegen Silvergate Bank

Der Versuch von FTX, den Wert von Kundenforderungen für SBF-verknüpfte Kryptowährungen im Konkursfall abzuzinsen oder zu reduzieren, könnte erhebliche Auswirkungen auf die beteiligten Parteien haben und einen Präzedenzfall für ähnliche Fälle in der Kryptowährungsbranche schaffen.

Das Rechtsteam von FTX hat vorgeschlagen, dass Ansprüche auf bestimmte Kryptowährungen, die mit Sam Bankman-Fried in Verbindung stehen und gemeinhin als “Sam Coins” bezeichnet werden, im laufenden Insolvenzverfahren stark abgezinst oder mit Null bewertet werden sollten. Zu diesen Token gehören MAPS, OXY, SERUM und BOBA. Das Argument lautet, dass der Markt für diese Token nicht existiert und ihre Liquidierung aufgrund der umfangreichen Bestände von FTX Jahrzehnte dauern würde.

Lesen Sie auch: Sam Bankman-Frieds Anwalt empfiehlt 6,5 Jahre oder weniger für die FTX-Betrugsstrafe – Details

Sabrina Howell, die für die Bewertung der Börse zuständig ist, erwähnte, dass es angesichts der Tatsache, dass das Unternehmen mehr als 95 % der OXY- und MAP-Token besaß, undurchführbar wäre, sie zu ihrem aktuellen Wert zu liquidieren, was zu der Behauptung führte, dass Forderungen im Zusammenhang mit den MAPS- und OXY-Token – im Wert von mehr als 600 Millionen US-Dollar – als wertlos betrachtet werden sollten. In ähnlicher Weise sollten Forderungen im Zusammenhang mit SERUM-Tokens – im Wert von 509 Mio. USD – um etwa 58 % abgewertet werden.

Kunden, die diese Token besitzen, haben diese Bewertung jedoch angefochten und argumentieren, dass die digitalen Vermögenswerte immer noch einen beträchtlichen Wert von insgesamt mehr als 1,1 Milliarden US-Dollar haben. Der mit dem Fall betraute Richter John Dorsey räumte ein, dass es schwierig sei, den Wert der Kryptowährung zu beziffern, da dieser von Börsen und Stimmungen abhänge. Es wird ein Urteil darüber erwartet, wie der Wert dieser umstrittenen Vermögenswerte zu schätzen ist.

Disclaimer: ETHNews does not endorse and is not responsible for or liable for any content, accuracy, quality, advertising, products, or other materials on this page. Readers should do their own research before taking any actions related to cryptocurrencies. ETHNews is not responsible, directly or indirectly, for any damage or loss caused or alleged to be caused by or in connection with the use of or reliance on any content, goods, or services mentioned.
Isai Alexei
Isai Alexei
As a content creator, Isai Alexei holds a degree in Marketing, providing a solid foundation for the exploration of technology and finance. Isai's journey into the crypto space began during academic years, where the transformative potential of blockchain technology was initially grasped. Intrigued, Isai delved deeper, ultimately making the inaugural cryptocurrency investment in Bitcoin. Witnessing the evolution of the crypto landscape has been both exciting and educational. Ethereum, with its smart contract capabilities, stands out as Isai's favorite, reflecting a genuine enthusiasm for cutting-edge web3 technologies. Business Email: info@ethnews.com Phone: +49 160 92211628
RELATED ARTICLES

LATEST ARTICLES