-AD-
-AD-
StartNewsDie Ethereum-Untersuchung der SEC: 3 Theorien von Krypto-Rechtsexperten untersucht

Die Ethereum-Untersuchung der SEC: 3 Theorien von Krypto-Rechtsexperten untersucht

- Advertisement -
  • Die Untersuchung des Sicherheitsstatus von Ethereum könnte der SEC helfen, ihre rechtlichen Schritte kompromisslos durchzusetzen.
  • Die endgültige Haltung der SEC zu Ethereum wird die regulatorische und investive Zukunft von Kryptowährungen maßgeblich beeinflussen.

Ethereum befindet sich an einem Scheideweg und steht möglicherweise vor einer verschärften Prüfung durch die US-Börsenaufsicht (SEC). Jüngste Entwicklungen deuten auf eine aufkeimende Untersuchung von Ethereum und seiner Gründungsorganisation, der Ethereum Foundation, hin und haben in der Krypto-Community eine Flut von Spekulationen und Bedenken ausgelöst.

Scott Johnsson, ein erfahrener Finanzanwalt und General Partner bei Van Buren Capital, beleuchtet die möglichen Beweggründe für das Vorgehen der SEC und bietet Einblicke, die für Investoren, Entwickler und Regulierungsbeobachter gleichermaßen von Interesse sind, wie wir in ETHNews geschrieben haben.

Der Auslöser der Untersuchung

Die gemeldete SEC-Untersuchung von Ethereum und seiner Stiftung hat Wellen in der Kryptowelt geschlagen und deutet auf ein strategisches Manöver hin, um die komplexe Landschaft der Kryptowährungsregulierung zu navigieren.

Eine von Johnsson aufgestellte Theorie dreht sich um die Absicht der SEC, Krypto-Kritiker zu beschwichtigen. Hochrangige Senatoren, darunter Jack Reed, Laphonza Butler und Elizabeth Warren, haben ihre Besorgnis über die Nachsicht der Behörde bei der Genehmigung von Krypto-ETFs zum Ausdruck gebracht.

Der Einwand der Nicht-Korrelation

Eine eher technische Begründung für die Untersuchung bezieht sich auf das Konzept der Nicht-Korrelation zwischen Spotmärkten und Futures. Das historische Vertrauen der SEC in die Korrelationsanalyse zur Genehmigung oder Ablehnung von Krypto-ETPs (börsengehandelte Produkte) steht auf dem Prüfstand.

Rechtliche Strategien und Marktimplikationen

Johnsson vermutet, dass die Untersuchung der SEC als strategischer Schachzug dienen könnte, um ein Gleichgewicht zwischen regulatorischer Durchsetzung und rechtlichem Pragmatismus herzustellen. Indem sie den Sicherheitsstatus von Ethereum untersucht, könnte die SEC vermeiden, ihre laufenden rechtlichen Auseinandersetzungen mit großen Kryptobörsen wie Coinbase und Binance zu gefährden und gleichzeitig Ethereum-ETFs in Schach zu halten.

Die Zukunft von Ethereum-ETFs

Die Diskussion um Ethereum-ETFs ist voller Vorfreude und Kontroversen. Johnssons Einblicke in die potenziellen Beweggründe der SEC für die Verzögerung oder Ablehnung von Ethereum-ETFs vor Ort zeigen einen kritischen Punkt für die Kryptoindustrie auf.

Sanfte Annäherung oder verbrannte Erde?

Es gibt viele Spekulationen über den endgültigen Ansatz der SEC bei der regulatorischen Prüfung von Ethereum. Johnsson zieht die Möglichkeit eines “weichen Ansatzes” der SEC in Betracht, der darauf abzielt, die regulatorische Flexibilität beizubehalten und gleichzeitig die Durchsetzungsoptionen offen zu halten.

Die Rolle des Futures-Handels

Die Genehmigung des Ethereum-Terminhandels im Oktober 2023 war ein wichtiger Meilenstein für die Kryptowährung. Dennoch führt diese Entwicklung zu neuen Komplexitäten in der regulatorischen Haltung der SEC gegenüber Ethereum.

Rechtsgutachten und Marktreaktionen

Die Ethereum-Untersuchung der SEC hat heftige Reaktionen von Schlüsselfiguren der Branche hervorgerufen, darunter der Chief Legal Officer von Coinbase, Paul Grewal und der Präsident von ETF Store, Nate Geraci. Ihre Perspektiven bieten einen Einblick in die rechtlichen und marktbezogenen Auswirkungen der Maßnahmen der SEC.

Überwachung durch den Kongress und Debatten über die Zuständigkeit

Der US-Kongress spielt eine Rolle bei der Festlegung der Zuständigkeit und der Regulierungsbefugnisse der SEC. Jüngste Äußerungen des Kongressabgeordneten Patrick McHenry unterstreichen das Spannungsverhältnis zwischen gesetzgeberischer Aufsicht und Regulierungsmaßnahmen.

Disclaimer: ETHNews does not endorse and is not responsible for or liable for any content, accuracy, quality, advertising, products, or other materials on this page. Readers should do their own research before taking any actions related to cryptocurrencies. ETHNews is not responsible, directly or indirectly, for any damage or loss caused or alleged to be caused by or in connection with the use of or reliance on any content, goods, or services mentioned.
Isai Alexei
Isai Alexei
As a content creator, Isai Alexei holds a degree in Marketing, providing a solid foundation for the exploration of technology and finance. Isai's journey into the crypto space began during academic years, where the transformative potential of blockchain technology was initially grasped. Intrigued, Isai delved deeper, ultimately making the inaugural cryptocurrency investment in Bitcoin. Witnessing the evolution of the crypto landscape has been both exciting and educational. Ethereum, with its smart contract capabilities, stands out as Isai's favorite, reflecting a genuine enthusiasm for cutting-edge web3 technologies. Business Email: info@ethnews.com Phone: +49 160 92211628
RELATED ARTICLES

LATEST ARTICLES