-AD-
-AD-
StartNewsSec wird von Binance.US wegen angeblicher Kontrolle über Kundenvermögen unter die Lupe...

Sec wird von Binance.US wegen angeblicher Kontrolle über Kundenvermögen unter die Lupe genommen

- Advertisement -
  • Binance.US wird wegen der Vermögensverwaltung von der SEC unter die Lupe genommen, was die Spannungen zwischen Regulierung und Krypto-Innovation deutlich macht.
  • Die SEC stellt die Transparenz von Binance.US und den Zugang zu Geldern in Frage und wirft kritische Debatten über die Sicherheit von Kryptoanlagen auf.

Die Krypto-Arena heizt sich auf, da die US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) Binance.US ins Rampenlicht rückt, und das nicht gerade, um die Leistungen des Unternehmens zu loben.Was ist los? Es stellt sich heraus, dass die SEC einige Bedenken hat, und sie sind nicht die Art, die mit einem einfachen Händedruck gelöst werden.

Die Millionen-Dollar-Frage: Spielt Binance.US fair mit der Verwaltung und Sicherheit der Vermögenswerte seiner Kunden? Mal sehen, basierend auf dem, was bisher ausgeheckt wurde, scheint es, dass die SEC denkt, dass etwas nicht stimmt. Wie ETHNews bereits berichtete, geht es um Vorwürfe von Verstößen gegen die US-Wertpapiergesetze, was keine Kleinigkeitist.

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, was hat Binance.US dazu zu sagen? Nun, sie sind nicht ruhig gewesen. Die Plattform besteht darauf, dass sie in gutem Ansehen steht, kooperiert und Beweise für ihre Kontrolle über die Kundengelder vorlegt.

Aber jetzt kommt die Wendung: Die SEC ist nicht ganz überzeugt und sieht Probleme mit der Transparenz und der Art und Weise, wie Binance.US mit Informationen über die Verwaltung dieser Vermögenswerte umgeht.

Nach Berichten von ETHNews dreht sich das Tauziehen um den Grad der Autonomie, den Binance.US tatsächlich hat, insbesondere wenn Binance Holdings-Mitarbeiter außerhalb der Vereinigten Staaten einen gewissen Zugang zu US-Kundengeldern zu haben scheinen.

Zwischen dem Schwert und der Mauer: Binance.US antwortet

Binance.US ist in diesem behördlichen Tennismatch nicht untätig und kontert jeden Schlag mit Versprechungen der Einhaltung von Vorschriften und der Zusammenarbeit. Sie behaupten jedoch, dass die SEC mehr fordert, als sie zugestimmt hat, und damit die Grenzen der Einverständniserklärung überschreitet.

Hier geht es nicht nur darum, wer Recht hat, sondern auch um Vertrauen und Transparenz in einer Branche, die sich bereits in unruhigem Fahrwasser befindet.

und was ist mit dem Kapitän des Schiffes, Changpeng “CZ” Zhao? Obwohl er das Ruder übernommen hat, ist er nicht frei von den prüfenden Blicken der SEC. Hier verdichtet sich die Handlung weiter, da die laufende rechtliche Situation die Sicherheit und Transparenz der Verwaltung der Kundengelder durch Binance.US auf die Probe stellt.

Wie ETHNews bereits anmerkte, unterstreicht dieses Szenario die wachsenden regulatorischen Herausforderungen, mit denen die Kryptowährungsbranche konfrontiert ist.

Doch damit ist die Geschichte noch nicht zu Ende

Binance kämpft den Rechtsstreit und argumentiert, dass die SEC die rechtlichen Anforderungen für ihren Fall nicht erfüllt hat. Binance argumentiert, dass der von der SEC verwendete “Howey-Test” nicht auf sein Verhalten anwendbar ist.

Mit anderen Worten, sie versuchen, einen sehr klaren Standpunkt zu vertreten: Was sie ihren Kunden anbieten, fällt nicht unter die Kategorie “Anlagevertrag” Dies ist nicht nur ein technisches Detail; es ist eine Erklärung der Unabhängigkeit, ein Ruf, dass sie hier sind, um innovativ zu sein, und dass sie sich nicht so leicht von dem aufhalten lassen, was sie als regulatorische Übervorteilung betrachten.

Disclaimer: ETHNews does not endorse and is not responsible for or liable for any content, accuracy, quality, advertising, products, or other materials on this page. Readers should do their own research before taking any actions related to cryptocurrencies. ETHNews is not responsible, directly or indirectly, for any damage or loss caused or alleged to be caused by or in connection with the use of or reliance on any content, goods, or services mentioned.
Isai Alexei
Isai Alexei
As a content creator, Isai Alexei holds a degree in Marketing, providing a solid foundation for the exploration of technology and finance. Isai's journey into the crypto space began during academic years, where the transformative potential of blockchain technology was initially grasped. Intrigued, Isai delved deeper, ultimately making the inaugural cryptocurrency investment in Bitcoin. Witnessing the evolution of the crypto landscape has been both exciting and educational. Ethereum, with its smart contract capabilities, stands out as Isai's favorite, reflecting a genuine enthusiasm for cutting-edge web3 technologies. Business Email: info@ethnews.com Phone: +49 160 92211628
RELATED ARTICLES

LATEST ARTICLES