-AD-
-AD-
StartNewsBinance-Gründer CZs strafrechtliche Verurteilung wird auf April verschoben: Hier ist der Grund

Binance-Gründer CZs strafrechtliche Verurteilung wird auf April verschoben: Hier ist der Grund

- Advertisement -
  • Zhao bekennt sich schuldig, ein Programm zur Bekämpfung der Geldwäsche nicht umgesetzt zu haben, und erklärt sich bereit, zurückzutreten und 50 Millionen Dollar zu zahlen.
  • Binance muss wegen unerlaubten Handels und Rechtsverstößen Geldstrafen und Rückerstattungen in Höhe von insgesamt 4,3 Mrd. USD zahlen.

haben Sie das Neueste über Changpeng Zhao, alias CZ, und den Kryptowährungsriesen Binance gehört? Lassen Sie mich Sie mit den pikanten Details und natürlich den Auswirkungen, die dies für die Kryptowelt haben könnte, vertraut machen.

Zunächst ein wenig Kontext. CZ, das Mastermind hinter Binance, befindet sich in einer komplizierten Situation. Die Verurteilung wegen Geldwäsche wurde auf den 30. April verschoben. Ja, Sie haben richtig gelesen. Und in der Zwischenzeit ist CZ in den USA gegen eine nicht unerhebliche Kaution in Höhe von 175 Millionen Dollar frei.

Am 21. November bekannte sich Zhao schuldig, es versäumt zu haben, ein wirksames Programm zur Bekämpfung der Geldwäsche bei Binance, der größten Kryptowährungsbörse der Welt, zu unterhalten. Als Teil seines Schuldeingeständnisses erklärte er sich bereit, als CEO von Binance zurückzutreten und eine Geldstrafe in Höhe von 50 Millionen Dollar zu zahlen.

Gleichzeitig erklärte sich Binance bereit, 4,3 Milliarden Dollar an Bußgeldern und Rückerstattungen zu zahlen, als Teil seines Schuldeingeständnisses für die Verschwörung zur Durchführung eines nicht lizenzierten Geldüberweisungsgeschäfts, die Durchführung eines solchen Geschäfts und die Verletzung des International Emergency Economic Powers Act.

Dieser Aufschub sorgt nicht nur bei CZ, sondern auch bei Binance für Ungewissheit – wie wird sich dies auf den Betrieb auswirken, und wie sieht es mit der strategischen Planung aus? Diese unbeantworteten Fragen könnten dazu führen, dass sich einige in der Krypto-Community Sorgen um ihre Vermögenswerte auf der Börsenplattformmachen.

Die rechtlichen Implikationen

Jetzt kommt der interessante Teil. Diese zusätzliche Zeit könnte eine Gelegenheit sein, einen besseren Deal auszuhandeln oder zusätzliche Beweise vorzulegen, die das Strafmaß beeinflussen würden. Milder? Härter? Das wird nur die Zeit zeigen.

Zhaos Anwalt, William Burck, hat sich zu dem Aufschub nicht geäußert, und eine Erklärung des Justizministeriums steht noch aus.

welche Strafe droht Zhao nach den Bundesrichtlinien für das Strafmaß?

Die Richtlinien sehen eine Höchststrafe von 18 Monaten Gefängnis vor, obwohl die Staatsanwaltschaft Berichten zufolge eine härtere Strafe fordern könnte.

Da CZ gegen Kaution auf freiem Fuß ist, unterliegt er Einschränkungen, insbesondere was das Reisen betrifft. Dies beeinträchtigt definitiv seine Fähigkeit, dieGeschäfte von Binance zuführen . Wie wird er damit umgehen?

Der Ruf von Binance steht in der Schusslinie. Das Schuldbekenntnis von CZ und die damit verbundenen Geldstrafen sind ein harter Schlag für das Image des Unternehmens. Das Vertrauen der Nutzer aufrechtzuerhalten ist noch schwieriger geworden.

Wir dürfen nicht vergessen, dass Binance seine Arbeitsweise und seine Compliance-Richtlinien grundlegend ändern muss. Die Verzögerung des Urteils ändert daran nichts, aber sie sorgt für zusätzliche Spannung, da wir auf das endgültige Urteil warten.

Disclaimer: ETHNews does not endorse and is not responsible for or liable for any content, accuracy, quality, advertising, products, or other materials on this page. Readers should do their own research before taking any actions related to cryptocurrencies. ETHNews is not responsible, directly or indirectly, for any damage or loss caused or alleged to be caused by or in connection with the use of or reliance on any content, goods, or services mentioned.
Isai Alexei
Isai Alexei
As a content creator, Isai Alexei holds a degree in Marketing, providing a solid foundation for the exploration of technology and finance. Isai's journey into the crypto space began during academic years, where the transformative potential of blockchain technology was initially grasped. Intrigued, Isai delved deeper, ultimately making the inaugural cryptocurrency investment in Bitcoin. Witnessing the evolution of the crypto landscape has been both exciting and educational. Ethereum, with its smart contract capabilities, stands out as Isai's favorite, reflecting a genuine enthusiasm for cutting-edge web3 technologies. Business Email: info@ethnews.com Phone: +49 160 92211628
RELATED ARTICLES

LATEST ARTICLES