-AD-
-AD-
StartNewsLUNC erklimmt neue Höhen: Terra Luna Classic steigt nach dem Paritäts-Upgrade v2.1.1...

LUNC erklimmt neue Höhen: Terra Luna Classic steigt nach dem Paritäts-Upgrade v2.1.1 um 15% und löst bei den Anlegern einen regelrechten Rausch aus

- Advertisement -
  • Joint L1 Task Force (L1TF), der Hauptentwickler von Terra Luna Classic, überarbeitet sein v2.1.0-Upgrade auf v2.1.1 und löst damit einen 15%igen Anstieg des LUNC-Preises aus.
  • Das große Paritäts-Upgrade v2.1.1, das für den 14. Juni geplant ist, umfasst Funktionen wie eine Mindestprovision von 5 % für Validierer, ein Cosmwasm-Upgrade und Sicherheitsupdates und bringt Terra Classic auf Parität mit anderen Blockchains.

Die Terra Luna Classic Blockchain steht kurz vor einer bedeutenden Weiterentwicklung, die von ihrem Hauptentwickler Joint L1 Task Force (L1TF) durchgeführt wird. Mit einer Reihe von Verbesserungen, die an der v2.1.0-Aktualisierung vorgenommen und in v2.1.1 umbenannt wurden, stieg der LUNC-Preis in Erwartung dieser Veränderungen um 15 % an. Till Ziegler (auch bekannt als “fragwuerdig”) und The Vinh Nguyen vom L1TF-Entwicklungsteam nahmen bedeutende Änderungen vor, darunter 19 Hinzufügungen und 9 Löschungen in einigen Dateien, mit dem Ziel, die allgemeine Sicherheit und den Betrieb der Terra Luna Classic Blockchain zu verbessern.

Diese Änderungen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf das Beheben von fehlenden Labels im Wasm-Client, das Ändern von Logs und das Implementieren einer Mindestprovision von 5% für alle Validatoren. Darüber hinaus beinhaltet das Upgrade auch ein wasmvm-Update auf v1.1.2, wodurch die Multichain-Fähigkeiten der Blockchain weiter verbessert werden.

Mit der Genehmigung des Vorschlags 11561 und dem anschließenden Upgrade auf v2.1.1 wurde das bedeutendste Paritäts-Upgrade in der Geschichte der Terra Luna Classic Blockchain eingeleitet. Das Update, das laut StakeBin’s Countdown-Timer in Blockhöhe 13215800 um 14:00 UTC stattfinden soll, wird Terra Classic auf eine Stufe mit anderen Blockchains wie Terra 2.0 und anderen Cosmos Chains bringen. Dies wird es Projekten und Entwicklern ermöglichen, wieder dApps auf der Terra Classic-Chain zu erstellen und bereitzustellen.

Darüber hinaus spielt dieses Paritäts-Upgrade eine entscheidende Rolle bei der Integration von Interchain Accounts (ICA) in Terra Classic, wie der Kernentwickler Edward Kim erklärte. Die Einführung der ICA wird den Übergang der AI-App-Kette Block Entropy auf die Terra Classic-Chain erleichtern.

Angesichts dieser bevorstehenden Aktualisierungen verzeichnete der Preis von LUNC in den letzten 24 Stunden einen Sprung von 15 %, der durch einen Anstieg des Handelsvolumens um 120 % noch verstärkt wurde, was auf ein erhöhtes Interesse hinweist. Gleichzeitig markierte das Terra Luna Classic Staking einen historischen Meilenstein und erreichte 1 Billion und die Community hat bis heute mehr als 63 Milliarden LUNC-Token verbrannt. Diese robusten Indikatoren bestätigen, dass die Blockchain-Gemeinschaft sehnsüchtig auf das Upgrade auf v2.1.1 wartet und Terra Luna Classic auf einen spannenden Weg in die Zukunft bringt.

Disclaimer: ETHNews does not endorse and is not responsible for or liable for any content, accuracy, quality, advertising, products, or other materials on this page. Readers should do their own research before taking any actions related to cryptocurrencies. ETHNews is not responsible, directly or indirectly, for any damage or loss caused or alleged to be caused by or in connection with the use of or reliance on any content, goods, or services mentioned.
AnnJoy Makena
AnnJoy Makenahttps://www.ethnews.com
Annjoy Makena is an accomplished and passionate writer who specializes in the fascinating world of cryptocurrencies. With a profound understanding of blockchain technology and its implications, she is dedicated to demystifying complex concepts and delivering valuable insights to her readers. Business Email: info@ethnews.com Phone: +49 160 92211628
RELATED ARTICLES

LATEST ARTICLES