-AD-
-AD-
StartNewsKuCoin sieht sich einem Nettoabfluss von 800 Millionen Dollar gegenüber, da das...

KuCoin sieht sich einem Nettoabfluss von 800 Millionen Dollar gegenüber, da das DOJ Anklage erhoben hat: FTX Run Risk?

- Advertisement -
  • Die Daten von Nansen deuten auf einen erheblichen Abfluss von 882 Millionen US-Dollar aus KuCoin hin, dem ein Zufluss von 99 Millionen US-Dollar gegenübersteht, und zwar über mehrere Blockchain-Netzwerke hinweg.
  • Trotz der Abflüsse glauben Experten, dass die Solvenz von KuCoin intakt bleibt, sofern die Kundeneinlagen auf einer 1:1-Basis beibehalten werden.

KuCoin hat sich kürzlich im Zentrum einer bedeutenden finanziellen Verschiebung wiedergefunden. On-Chain-Daten zeigen, dass KuCoin innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden einen Nettoabfluss von über 780 Millionen US-Dollar über verschiedene Blockchain-Netzwerke erlebte, nachdem das US-Justizministerium (DOJ) am Dienstag Anklage erhoben hatte. Diese Bewegung von Geldern markiert eine bemerkenswerte Reaktion der Kryptowährungsgemeinschaft auf die rechtlichen Herausforderungen, denen KuCoin gegenübersteht.

Laut den Daten des Kryptoanalyseunternehmens Nansen verzeichnete KuCoin einen Gesamtabfluss von 882 Millionen US-Dollar, dem ein Zufluss von 99 Millionen US-Dollar gegenüberstand, was zu einem Nettoabfluss von 783 Millionen US-Dollar führte. Diese Daten umfassen Transaktionen über mehrere große Blockchain-Netzwerke, darunter Ethereum, BNB Chain, Avalanche, Fantom und Polygon.

Die beträchtlichen Abflüsse erfolgten, nachdem das DOJ eine Anklage gegen KuCoin und zwei seiner Gründer wegen angeblicher Verstöße gegen Anti-Geldwäsche-Gesetze angekündigt hatte. Darüber hinaus unterstreicht die Klage der Commodity Futures Trading Commission gegen KuCoin die Einstufung von Ether und mehreren anderen Kryptowährungen als Waren.

Das könnte Sie auch interessieren: KuCoin Case: CFTC bezeichnet Ethereum und Litecoin als Waren

Trotz der unmittelbaren finanziellen Auswirkungen dieser rechtlichen Schritte gehen Branchenexperten davon aus, dass die Situation die Gesamtstabilität von KuCoin nicht wesentlich beeinträchtigen wird. Martin Lee, Content and Communications Lead bei Nansen, kommentierte die Widerstandsfähigkeit von Börsen gegenüber regulatorischem Druck und merkte an, dass Börsen, solange Kundeneinlagen und -gelder auf einer 1:1-Basis aufrechterhalten werden, selbst bei erheblichen Abflüssen zahlungsfähig bleiben sollten.

DieKryptowährungsbeständevon KuCoin , die laut Nansen einen Wert von 5,1 Milliarden US-Dollar haben, deuten auf eine starke Reserveposition hin. Detaillierte Reservedaten, die von CryptoQuant zur Verfügung gestellt wurden, zeigen, dass die Bitcoin-Reserven von KuCoin am Mittwochmittag in Asien etwa 6.277 Bitcoins betrugen und die Ether-Reserven bei 99.359 Ether lagen.

Verwandt: Bitcoin hält sich trotz KuCoin AML-Problemen stabil: Cryptocurrency Market Review

Ki Young Ju, Gründer und CEO von CryptoQuant, betonte die minimalen Auswirkungen der jüngsten Abflüsse auf die Gesamtreserven von KuCoin. Er wies darauf hin, dass der Anstieg der BTC- und ETH-Abhebungen in erster Linie von Privatnutzern getrieben wurde und die Reserven des Austauschs nicht wesentlich erschöpft hat.

Seine Analyse zeigt, dass KuCoin die Kundengelder verantwortungsvoll und ohne Vermischung verwaltet hat und über ausreichende Reserven verfügt, um die Abhebungen der Nutzer zu verarbeiten.

Disclaimer: ETHNews does not endorse and is not responsible for or liable for any content, accuracy, quality, advertising, products, or other materials on this page. Readers should do their own research before taking any actions related to cryptocurrencies. ETHNews is not responsible, directly or indirectly, for any damage or loss caused or alleged to be caused by or in connection with the use of or reliance on any content, goods, or services mentioned.
Isai Alexei
Isai Alexei
As a content creator, Isai Alexei holds a degree in Marketing, providing a solid foundation for the exploration of technology and finance. Isai's journey into the crypto space began during academic years, where the transformative potential of blockchain technology was initially grasped. Intrigued, Isai delved deeper, ultimately making the inaugural cryptocurrency investment in Bitcoin. Witnessing the evolution of the crypto landscape has been both exciting and educational. Ethereum, with its smart contract capabilities, stands out as Isai's favorite, reflecting a genuine enthusiasm for cutting-edge web3 technologies. Business Email: info@ethnews.com Phone: +49 160 92211628
RELATED ARTICLES

LATEST ARTICLES