-AD-
-AD-
StartUnkategorisiertBörse, Online-Casinos, Reisen: So geben die Deutschen ihre Bitcoins aus

Börse, Online-Casinos, Reisen: So geben die Deutschen ihre Bitcoins aus

- Advertisement -

Bitcoin, Ethereum und andere Kryptowährungen erfahren nach wie vor ein rasantes Wachstum in Sachen Beliebtheit. Sie sind sicher, unabhängig und benutzerfreundlich. Mittlerweile kennen rund zwei Drittel der Deutschen Bitcoin, laut Schätzungen besitzen dabei rund 13 % der Bevölkerung selbst die führende Kryptowährung. Auch wenn diese in erster Linie als Finanzanlage gedacht ist, nutzen viele sie bereits als Zahlungsmittel.

Mit Bitcoin zahlen – ist das möglich?

Immer mehr Dienstleister und Händler akzeptieren Bitcoin als Zahlungsmittel. Dies bietet zahlreiche Vorteile. Weltweit lassen sich kinderleicht Zahlungen mit wenigen Klicks tätigen, ohne dass ein Zwischenhändler eingeschaltet werden muss. Die Zahlung ist dabei aufgrund der Verschlüsselung sehr sicher. Ein Nachteil ist jedoch, dass noch längst nicht jeder Händler Kryptowährungen akzeptiert. Einige namhafte Unternehmen zeigen jedoch, dass es möglich und erwünscht ist.

Hier geben die Deutschen ihre Bitcoins aus

Unternehmen, die sich auf Technik, Unterhaltungselektronik und moderne Technologien spezialisiert haben, sind häufig sehr offen für die Zahlung mit Kryptowährung. Sie sind sich ihrer Vorreiterrolle durchaus bewusst, weshalb in diesem Bereich die Chancen besonders groß sind, Waren und Dienstleistungen mit Bitcoin & Co zahlen zu können. Doch auch andere Bereiche öffnen sich immer mehr für die Möglichkeiten der Neuzeit.

Online Casinos

Online Casinos bieten ebenfalls oftmals die Möglichkeit, mit Kryptowährung zu zahlen. Dies hat sich soweit etabliert, dass sich für diese Anbieter die Bezeichnung Crypto Casino entwickelt hat. Ein großer Vorteil ist es, dass man im Crypto Casino ganz einfach bezahlen kann und die Einzahlung sicher und schnell vonstattengeht.

Gerade beim Glücksspiel kann dies entscheidend sein, um den Nervenkitzel ungetrübt zu genießen und eine Glückssträhne nicht vorzeitig abreißen lassen zu müssen. Schließlich ist es genau dies, was Online-Casinos ausmacht. Sie bieten eine Auszeit vom Alltagsstress und ermöglichen zudem die Chance auf einen Geldgewinn.

Die Auswahl an Online- insbesondere auch Crypto Casinos ist mittlerweile riesig, sodass für jeden das passende Angebot vorhanden ist. Allerdings ist es wichtig, sicherzustellen, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Gerade wenn mit Kryptowährung gezahlt wird, ist dies wichtig, da eine Rückbuchung nicht möglich ist.

Einer der Vorteile der digitalen Währung ist es, dass keine dritte Partei involviert ist. Dies kann sich in seltenen Fällen jedoch auch als Nachteil erweisen, weshalb ein wenig Vorsicht und genaues Hinsehen angebracht sind.

Produkte und Dienstleistungen

Dies gilt nicht nur für Online-Casinos, sondern auch für andere Anbieter von Dienstleistungen und Produkten. Bitcoin und Co. können schließlich sogar für den Kauf von Immobilien genutzt werden. Dies bietet einige Vorteile, insbesondere, wenn die Kryptowährung Smart Contracts nutzt.

Noch steckt diese Technologie in den Kinderschuhen, jedoch kann sie zumindest theoretisch viele Funktionen von Drittparteien beim Immobilienkauf übernehmen. Der Gang zum Notar könnte mithilfe dieser Technologie überflüssig werden, da die Contracts selbst gewisse Funktionen übernehmen könnten.

Sie lassen sich beliebig programmieren und können im Nachhinein nicht mehr abgeändert werden. Dies macht sie sehr sicher, das einzige Risiko besteht darin, dass ein Vertrag absichtlich schädlich programmiert wird. Bereits jetzt ist es möglich, durch die Nutzung von Kryptowährungen beim Immobilienkauf die Kosten zu senken, da kein Finanzdienstleister nötig ist und somit eventuell für diesen anfallende Anteile eingespart werden können.

Auch wer auf dem regulären Finanzmarkt Schwierigkeiten hat, einen Kredit für den Hauskauf zu bekommen, kann unter Umständen im Krypto-Universum mehr Erfolg haben. Da hier keine dritte Partei nötig ist, die an bestimmte Regeln gebunden ist, kann ein Anbieter freier agieren.

Reisen

Auch in der Reisebranche erfreuen sich Kryptowährungen wachsender Beliebtheit. Laut einer Studie von Traders of Crypto stehen diese Unternehmen sogar an erster Stelle, was Krypto-Freundlichkeit anbelangt. Einer der Vorreiter ist hier das Unternehmen Expedia, welches bereits seit einigen Jahren die Möglichkeit anbietet, für Flüge und Hotelzimmer auch mit Bitcoin, Ethereum oder anderen Kryptowährungen zu zahlen.

Darüber hinaus zählt auch McDonalds zu den Krypto-freundlichsten Unternehmen. Wer gerne mit Krypto bezahlt, muss also auch unterwegs nicht auf die beliebten Burger verzichten. Dass solch namhafte Unternehmen, die über eine große Reichweite verfügen, die Bezahlung mit Kryptowährung anbieten, trägt zur wachsenden Akzeptanz der virtuellen Währungen bei. Dennoch bleibt sie für viele zunächst eine reine Finanzanlage.

Trading

Der Handel mit Kryptowährung ist nach wie vor die wohl beliebteste Art und Weise, mit den Coins umzugehen. An Kryptobörse können mittlerweile unzählige verschiedene Währungen gehandelt werden. Immer neue und verbesserte Technologien, sowie innovative Unternehmen, die chancenreiche, aber noch wenig bekannte Tokens anbieten, sorgen dafür, dass der Handel mit Krypto interessant bleibt und für profitable Möglichkeiten sorgt. Die Volatilität der Währungen sorgt dabei für Spannung. Bei jeder Transaktion schwingt die Hoffnung auf große Gewinne mit, die dann entweder weiter investiert werden können oder für den nächsten Traumurlaub genutzt werden können – der sich dann vermutlich direkt in Krypto bezahlen lässt.

Disclaimer: ETHNews does not endorse and is not responsible for or liable for any content, accuracy, quality, advertising, products, or other materials on this page. Readers should do their own research before taking any actions related to cryptocurrencies. ETHNews is not responsible, directly or indirectly, for any damage or loss caused or alleged to be caused by or in connection with the use of or reliance on any content, goods, or services mentioned.
Ralf
Ralf
Ralf Klein is a computer engineer specializing in database technology, and as such, he was immediately fascinated by the possibilities of blockchain when he first heard about it, especially since this distributed, tamper-proof technology can be the foundation for much more than just cryptocurrencies. At ETHNews, he translates the articles of his English-speaking colleagues for the German readers. Business Email: info@ethnews.com Phone: +49 160 92211628
RELATED ARTICLES

LATEST ARTICLES