-AD-
-AD-
StartNewsBlackRocks Bitcoin ETF steigt, während GBTC blutet: Ein BTC-Preiskampf um 35.000 $...

BlackRocks Bitcoin ETF steigt, während GBTC blutet: Ein BTC-Preiskampf um 35.000 $ steht bevor

- Advertisement -
  • Der Bitcoin-ETF von BlackRock hat in den ersten drei Tagen Nettozuflüsse in Höhe von 710 Millionen Dollar erzielt und damit Konkurrenten wie Fidelity und Bitwise überholt.
  • Der Bitcoin Trust ETF (GBTC) von Grayscale Investments verzeichnet einen erheblichen Abfluss von Vermögenswerten und verlor 1,2 Milliarden Dollar, obwohl er ein Veteran in diesem Bereich ist.

Die Landschaft der börsengehandelten Kryptowährungsfonds (ETF) erlebt eine bemerkenswerte Verschiebung der Dynamik. BlackRock, der weltweit größte Vermögensverwalter, hat einen bemerkenswerten Einstieg in den Bitcoin-ETF-Markt vollzogen. In den ersten drei Handelstagen sammelte BlackRocks Bitcoin-Spot-ETF beeindruckende 710 Millionen Dollar an Nettomittelzuflüssen ein. Mit dieser bemerkenswerten Leistung liegt BlackRock vor etablierten Finanzunternehmen wie Fidelity und auf Kryptowährungen fokussierten Firmen wie Bitwise.

Eine konkurrenzfähige Landschaft entsteht:

Der Sektor der Kryptowährungs-ETFs wird immer wettbewerbsfähiger. Fidelity, das die zweite Position innehat, meldete im gleichen Zeitraum Nettozuflüsse von 524 Millionen US-Dollar. Bitwise und Kooperationen wie Ark Invest und 21Shares haben mit Nettomittelzuflüssen von 305 Mio. USD bzw. 227 Mio. USD ebenfalls eine starke Performance gezeigt. Die Gesamtnettozuflüsse von 782 Mio. USD bei den zehn aktiven BTC-Kassafonds in den USA verdeutlichen jedoch einen vielfältigen und lebhaften Markt.

Der Kampf von GBTC:

Im krassen Gegensatz zum Erfolg von BlackRock steht der GBTC von Grayscale Investments vor einer großen Herausforderung. Der Fonds, der kürzlich in einen ETF umgewandelt wurde, hat dramatische Nettoabflüsse in Höhe von 1,2 Mrd. USD zu verzeichnen. Dieser Rückgang ist angesichts der Marktpräsenz des GBTC seit 2013 und seines Rufs als führendes Instrument für Bitcoin-Investitionen besonders bemerkenswert.

Divergierende Gebührenstrukturen:

Ein entscheidender Faktor in dieser sich verändernden Landschaft sind die unterschiedlichen Gebührenstrukturen dieser Fonds. Während der iShares Bitcoin Trust (IBIT) von BlackRock eine Gebühr von 0,25 % erhebt, ist die Gebühr von GBTC mit 1,5 % wesentlich höher. Dieser Unterschied beeinflusst wahrscheinlich die Entscheidungen der Anleger, da niedrigere Gebühren langfristig oft zu höheren Renditen führen.

GBTCs Attraktivität trotz hoher Gebühren:

Trotz der höheren Gebühren und der aktuellen Abflüsse hat Grayscale die Stärken von GBTC hervorgehoben. Dazu gehören die marktführende Liquidität, enge Spreads, hohe Handelsvolumina und eine jahrzehntelange Erfolgsbilanz. Diese Attribute werden jedoch derzeit von den rückläufigen verwalteten Vermögenswerten des Fonds überschattet, die unter 26 Mrd. USD gefallen sind.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Markt für Kryptowährungs-ETFs erhebliche Veränderungen erfährt. Der Markteintritt von BlackRock mit seinem Bitcoin-ETF hat die Wettbewerbslandschaft neu gestaltet und ein großes Anlegerinteresse geweckt. Gleichzeitig hat der GBTC von Grayscale, einst ein dominanter Akteur, nun mit erheblichen Abflüssen zu kämpfen, was die dynamische und sich ständig weiterentwickelnde Natur des Kryptowährungs-Investmentsektors unterstreicht.

Disclaimer: ETHNews does not endorse and is not responsible for or liable for any content, accuracy, quality, advertising, products, or other materials on this page. Readers should do their own research before taking any actions related to cryptocurrencies. ETHNews is not responsible, directly or indirectly, for any damage or loss caused or alleged to be caused by or in connection with the use of or reliance on any content, goods, or services mentioned.
AnnJoy Makena
AnnJoy Makenahttps://www.ethnews.com
Annjoy Makena is an accomplished and passionate writer who specializes in the fascinating world of cryptocurrencies. With a profound understanding of blockchain technology and its implications, she is dedicated to demystifying complex concepts and delivering valuable insights to her readers. Business Email: info@ethnews.com Phone: +49 160 92211628
RELATED ARTICLES

LATEST ARTICLES