-AD-
-AD-
StartNewsSolana Exchange erreicht täglich 300 Millionen Pfund; Chainlink und Render Contender erwarten...

Solana Exchange erreicht täglich 300 Millionen Pfund; Chainlink und Render Contender erwarten einen Aufschwung

- Advertisement -

In einer aufregenden Entwicklung hat die auf Solana basierende Krypto-Börse Backpack gerade einen großen finanziellen Meilenstein durchbrochen. Es ist ein Beweis dafür, wie populär das Solana-Ökosystem geworden ist – von lustigen Meme-Coins bis hin zu ganzen Börsen, alles beginnt seit dem Start zu boomen. Inmitten dieser aufregenden Entwicklung fordert ein neues ICO still und leise die Größen Render und Chainlink heraus. InQubeta hat einen Traumlauf in der laufenden Vorverkaufsphase, mit über 10 Millionen $ an Finanzierung. Lassen Sie uns diese Geschichten im Detail enträtseln.

Backpack erlebt 300 Mio. £ Volumen in 24 Stunden

Die Backpack-Börse, die von den Machern der ausführbaren NFT-Kollektion Mad Lads von Solana initiiert wurde, erlebte einen massiven Anstieg und überschritt innerhalb von nur 24 Stunden nach dem Start der Pre-Season-Beta die 300-Millionen-Pfund-Marke. Diese bedeutende Leistung ist größtenteils auf den Erfolg der Mad Lads xNFT-Sammlung und die robuste Infrastruktur der Solana-Blockchain zurückzuführen. Anndy Lian, ein bekannter Blockchain-Experte, hob die Fähigkeiten von Solana hervor und erklärte:

“Backpack Exchange nutzt Solana, das für seine Geschwindigkeit und Skalierbarkeit bekannt ist sowie für dezentrale Anwendungen unerlässlich sind und positioniert Solana als starken Kandidaten für die Zukunft der dezentralen Finanzen (DeFi).”

Innerhalb der ersten 24 Stunden verzeichnete Backpack bemerkenswerte 6.000 einzigartige Einzahlungstransaktionen, was auf eine starke Marktnachfrage nach innovativen und erstklassigen DeFi-Projekten hinweist.

InQubeta: Überbrückung der Investitionskluft

Vor dem Hintergrund des Erfolgs von Solana und der breiteren DeFi-Revolution erweist sich InQubeta als bahnbrechende Plattform, die mehrere kritische Herausforderungen in der Tech-Investitionslandschaft angeht. Die weltweite KI-Revolution nimmt an Fahrt auf, was den dringenden Bedarf an zugänglichen Technologie-Investitionen verdeutlicht. Bislang war es schwierig, in diesem Bereich Fuß zu fassen, da die Position hauptsächlich von Risikokapitalgebern und Angel-Investoren gehalten wurde. Dadurch bleiben Kleinanleger und Nichtbanker außen vor.

InQubeta geht diese Ungleichheit frontal an, indem es den Zugang zu Investitionen in KI-Startups demokratisiert. Durch den innovativen Einsatz von QUBE-Tokens für Teilinvestitionen öffnet InQubeta die bisher exklusive Welt der Tech-Startups für ein breiteres Publikum. Dieser Ansatz steht nicht nur im Einklang mit der laufenden KI-Revolution, sondern sorgt auch dafür, dass die Vorteile des technologischen Fortschritts gleichmäßiger verteilt werden.

InQubeta bringt frischen Wind in die Sache, indem es die beliebten NFTs in den Mix einbringt und sie als neuen Weg nutzt, um Belohnungen oder Beteiligungen an KI-Startups darzustellen. Es ist ein frischer Dreh, der den Nervenkitzel der coolsten NFTs mit echten, wertvollen Investitionschancen verbindet.

Ihr ERC20-Coin, QUBE, wird für alle Transaktionen auf ihrer Plattform verwendet und sein Angebot nimmt mit jeder Transaktion ab. Dies und die Belohnungen, die Sie erhalten, wenn Sie Ihre QUBE behalten, machen sie zu einer klugen Wahl für alle, die über langfristige Investitionen nachdenken. Und es gibt noch mehr am Horizont – sobald InQubeta seine Swap-Funktion und eine dezentralisierte autonome Organisation (DAO) einführt, werden Sie QUBE für noch mehr Dinge verwenden können, wie z. B. für die Zahlung von Gebühren und ein Mitspracherecht bei der Gestaltung haben.

Fazit

Das Solana-Ökosystem wächst in rasantem Tempo und Börsen wie Backpack sind nur ein Beispiel für seine steigende Popularität. Die Menschen wenden sich nicht nur skalierbaren Ideen zu, sondern sind auch fasziniert von etwas Neuem, das auf den Markt kommt. Dies gilt insbesondere für InQubeta, das vor kurzem einen großen Vorverkaufsmeilenstein überschritten hat. Sie haben bereits über 800 Millionen Token im Vorverkauf verkauft und alle sind noch immer begeistert von diesem Erfolg. Ob dies zu langfristigen Gewinnen für Investoren führen wird, ist noch offen, aber das Problem, das sie angehen, ist definitiv faszinierend. Die Vereinfachung von KI-Investitionen für jedermann ist ein brillantes Konzept und die Menschen stecken ihr Geld oft in Ideen, die ihre Aufmerksamkeit erregen. Allerdings ist es wichtig, seine eigenen Hausaufgaben zu machen, um kluge Investitionsentscheidungen zu treffen.

InQubeta-Vorverkauf besuchen

Treten Sie den InQubeta-Gemeinschaften bei

Disclaimer: ETHNews does not endorse and is not responsible for or liable for any content, accuracy, quality, advertising, products, or other materials on this page. Readers should do their own research before taking any actions related to cryptocurrencies. ETHNews is not responsible, directly or indirectly, for any damage or loss caused or alleged to be caused by or in connection with the use of or reliance on any content, goods, or services mentioned.
Ralf
Ralf
Ralf Klein is a computer engineer specializing in database technology, and as such, he was immediately fascinated by the possibilities of blockchain when he first heard about it, especially since this distributed, tamper-proof technology can be the foundation for much more than just cryptocurrencies. At ETHNews, he translates the articles of his English-speaking colleagues for the German readers. Business Email: info@ethnews.com Phone: +49 160 92211628
RELATED ARTICLES

LATEST ARTICLES