-AD-
-AD-
StartNewsMt. Gox transferiert 42.884 Bitcoins: Kommen jetzt endlich Rückzahlungen?

Mt. Gox transferiert 42.884 Bitcoins: Kommen jetzt endlich Rückzahlungen?

- Advertisement -
  • Der Treuhänder von Mt. Gox hat 42.884 BTC im Wert von 2,9175 Mrd. $ in eine nicht identifizierte Wallet verschoben, was Gerüchte über eine Rückerstattung aufkommen ließ.
  • Die Abwärtstendenz hält an, da der Bitcoin-Preis von 68.033,44 $ einen Rückgang von 1,26 % innerhalb eines Tages anzeigt.

Der Konkursverwalter von Mt. Gox hat heute eine beträchtliche Summe an Bitcoin (BTC) an eine nicht identifizierte oder unbekannte Wallet geschickt. Es handelte sich dabei um 42.884 Bitcoins, was etwa 2,9175 Milliarden Dollar entspricht. Dieser große Geldtransfer hat Bedenken darüber geweckt, ob die Kunden, die seit dem Zusammenbruch der Börse auf eine Zahlung warten, überhaupt noch bezahlt werden können.

Quelle: Whale Alert on X

Aktuelle BTC-Markttrends

Die Daten von CoinMarketCap zeigen, dass der aktuelle Preis von BTC bei etwa 68.033,44 $ liegt. Dies entspricht einem Rückgang von 1,26 % im Laufe des letzten Tages. Darüber hinaus hat sich Bitcoin in der letzten Woche rückläufig entwickelt und ist um 4,59 % gesunken.

In einem früheren ETHNews-Bericht wurde festgestellt, dass die Mt. Gox-Zahlungs-API-Schnittstelle auf Kraken den Status “Zahlung in Vorbereitung” anzeigt. Dieses Omen deutet darauf hin, dass der Treuhänder sich darauf vorbereiten könnte, den lang erwarteten Prozess der Kundenrückzahlungen zu beginnen.

Mt. Gox, einst die größte Bitcoin-Börse der Welt, meldete 2014 Konkurs an, nachdem sie 850.000 BTC verloren hatte. Seitdem warten die betroffenen Kunden ungeduldig auf ihr Geld.

Voraussichtliche Auswirkungen auf Mt. Gox-Gläubiger

In der langwierigen Geschichte des Konkurses von Mt. Gox könnte diese Aktion einen wichtigen Wendepunkt darstellen, wenn der Treuhänder bereit ist, die Kunden zu entschädigen. Obwohl die Gläubiger jahrelang mit Ungewissheit und Gerichtsverfahren zu kämpfen hatten, könnte die aktuelle Aktion der Beginn einer Einigung sein.

Die riesige Menge an Bitcoin, die transferiert wurde, könnte sich auch auf den größeren Kryptowährungsmarkt auswirken und möglicherweise das Handelsvolumen und die Preise verändern.

Obwohl die jüngsten Bitcoin-Bewegungen des Mt. Gox-Treuhänders zu Vermutungen geführt haben, sollte die offizielle Bestätigung des Rückerstattungsverfahrens abgewartet werden. Es wird Kunden und Gläubigern empfohlen, sich über die offiziellen Methoden des Treuhänders auf dem Laufenden zu halten.

Disclaimer: ETHNews does not endorse and is not responsible for or liable for any content, accuracy, quality, advertising, products, or other materials on this page. Readers should do their own research before taking any actions related to cryptocurrencies. ETHNews is not responsible, directly or indirectly, for any damage or loss caused or alleged to be caused by or in connection with the use of or reliance on any content, goods, or services mentioned.
Syofri
Syofri
Syofri is an active forex and crypto trader who has been diligently writing the latest news related to the digital asset sector for the past six years. He enjoys maintaining a balance between investing, playing music, and observing how the world evolves. Business Email: info@ethnews.com Phone: +49 160 92211628
RELATED ARTICLES

LATEST ARTICLES