-AD-
StartNewsInstitutionelle Bitcoin-Raserei: ETF-Manie erreicht 12,5-fache Tagesproduktion - 100.000 $ BTC am Horizont

Institutionelle Bitcoin-Raserei: ETF-Manie erreicht 12,5-fache Tagesproduktion – 100.000 $ BTC am Horizont

- Advertisement -
  • Institutionelle Anleger kaufen Bitcoin-ETFs mit 12,5-facher täglicher Produktionsrate.
  • Der Bitcoin-Preis übersteigt die 50.000 $-Marke und es wird vorhergesagt, dass er neue Höchststände erreicht.

Die jüngste Genehmigung der ersten Serie von börsengehandelten Bitcoin-Fonds (ETFs) durch die US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) Anfang 2024 hat eine Flut von institutionellem Interesse an Bitcoin ausgelöst und die Bühne für einen seismischen Wandel in der Kryptowährungslandschaft bereitet.

Dieser Nachfrageschub kommt zu einer Zeit, in der der Bitcoin-Markt an der Schwelle zu einem Halbierungsereignis steht, das für Mitte April erwartet wird und die Rate der Bitcoin-Neuschöpfung um die Hälfte reduzieren wird, was die Dynamik von Angebot und Nachfrage noch weiter verschärft.

Institutionelle Euphorie für Bitcoin-ETF

Anthony Pompliano, ein bekannter Befürworter von Kryptowährungen, trat in der Squawk Box von CNBC auf, um das aufkeimende Interesse der Wall Street an Bitcoin zu diskutieren.

Pompliano enthüllte, dass institutionelle Anleger Bitcoin-ETFs mit einer Rate kaufen, die 12,5 Mal höher ist als die tägliche Produktion, was eine signifikante Verschiebung der Investitionsmuster in Richtung der digitalen Währung hervorhebt.

Diese Enthüllung unterstreicht die Intensität der Nachfrage nach Bitcoin unter institutionellen Anlegern, die angesichts der jüngsten Genehmigungen der SEC einen unersättlichen Appetit auf die Kryptowährung entwickelt zu haben scheinen.

Ein Tweet des beliebten Blockchain-Forschers Collin Brown, der die Stimmung in der Kryptowelt widerspiegelt, heizt das Feuer weiter an.

Dieser Tweet bringt das explosive Interesse und den Optimismus rund um Bitcoin-ETFs auf den Punkt. Er deutet darauf hin, dass der Markt einen Nachfrageschub erlebt, der das verfügbare Angebot bei weitem übersteigt, ein Phänomen, das durch die jahrzehntelange Erwartung solcher Finanzprodukte befeuert wird.

Für einen tieferen Einblick in diese Fortschritte gibt es eine detaillierte Erklärung in diesem Youtube-Video, das hier angesehen werden kann.

Widerstandsfähigkeit und strategische Akquisitionen nach der Einführung des EFT

Trotz eines anfänglichen 20-prozentigen Rückgangs des Bitcoin-Kurses nach der ETF-Einführung, der auf Gewinnmitnahmen und Verkäufe von Grayscale’s Bitcoin Trust (GBTC) zurückzuführen ist, hat sich der Markt bemerkenswert erholt. ETF-Anbieter und institutionelle Anleger haben sich nicht abschrecken lassen und die Gelegenheit genutzt, ihre Bitcoin-Bestände zu niedrigeren Preisen aufzustocken.

Grayscale ist mit einem Bestand von über 475.000 BTC nach wie vor ein wichtiger Akteur, während Giganten wie BlackRock und Fidelity bedeutende Bestände von über 70.000 bzw. 60.000 BTC anhäufen.

Ein Konsortium von Firmen, darunter ARK, Bitwise, Invesco Galaxy Bitcoin Trust, VanEck, Valkyrie, Franklin und WisdomTree, hat zusammen über 174.000 BTC erworben, was fast 1 % des gesamten zirkulierenden Bitcoin-Angebots entspricht.

Diese Akquisitionen signalisieren einen tief verwurzelten Glauben an den langfristigen Wert von Bitcoin und spiegeln eine strategische Reaktion auf die sich entwickelnde Marktdynamik wider. Da das Bitcoin-Angebot nach der bevorstehenden Halbierung abnehmen wird und die Nachfrage von institutionellen Anlegern weiter steigt, befindet sich der Markt in einem bedeutenden Wandel.

Dieser Trend hat den Bitcoin-Kurs über die 50.000-Dollar-Marke getrieben, wobei Analysten wie Pompliano vorhersagen, dass die Kryptowährung auf dem Weg zu neuen Jahreshöchstständen ist.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels ist der Preis von BTC in den letzten 24 Stunden um 3,97 % gestiegen und hat einen Preis von 50.120,75 $ erreicht. Dies entspricht einem Anstieg von 17,19 % in den letzten 7 Tagen.

Disclaimer: ETHNews does not endorse and is not responsible for or liable for any content, accuracy, quality, advertising, products, or other materials on this page. Readers should do their own research before taking any actions related to cryptocurrencies. ETHNews is not responsible, directly or indirectly, for any damage or loss caused or alleged to be caused by or in connection with the use of or reliance on any content, goods, or services mentioned.
Syofri
Syofri
Syofri is an active forex and crypto trader who has been diligently writing the latest news related to the digital asset sector for the past six years. He enjoys maintaining a balance between investing, playing music, and observing how the world evolves. Business Email: info@ethnews.com Phone: +49 160 92211628
RELATED ARTICLES

LATEST ARTICLES