-AD-
-AD-
StartNewsCoinShares Offenbarung: Ethereum und Cardano führen Zufluss von 1,1 Milliarden Dollar in...

CoinShares Offenbarung: Ethereum und Cardano führen Zufluss von 1,1 Milliarden Dollar in Krypto-ETPs an

- Advertisement -
  • SEC-Zulassung von Bitcoin-Spot-ETFs führt zu 1,1 Mrd. USD an institutionellen Investitionen in Kryptowährungen.
  • Bitcoin dominiert die Zuflüsse, wobei auch Altcoins wie ETH und ADA erhebliche Investitionen verzeichnen.

In einer bemerkenswerten Wendung der Ereignisse hat der digitale Vermögensverwalter CoinShares einen erheblichen Anstieg der institutionellen Investitionen in Kryptowährungsprodukte gemeldet.

Dieser Anstieg erfolgt, nachdem die US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) grünes Licht für börsengehandelte Bitcoin-Fonds (ETFs) gegeben hat, ein Schritt, der offensichtlich die Krypto-Investitionslandschaft in Bewegung gebracht hat.

Rekordverdächtige Zuflüsse

Laut dem jüngsten Bericht von CoinShares über die Mittelzuflüsse bei digitalen Vermögenswerten wurden in nur einer Woche erstaunliche 1,1 Milliarden US-Dollar in Krypto-Investmentprodukte investiert, was einen klaren Aufwärtstrend bei Interesse und Investitionen zeigt. Diese Zuflüsse haben die Zuflüsse im laufenden Jahr auf beeindruckende 2,7 Milliarden Dollar ansteigen lassen.

Der kumulative Effekt dieser Investitionen in Verbindung mit den jüngsten Preissteigerungen hat das gesamte verwaltete Vermögen (AuM) auf einen Höchststand gebracht, der seit Anfang 2022 nicht mehr erreicht wurde und bei 59 Mrd. USD liegt.

Quelle: CoinShares

Bitcoin-ETFs übernehmen die Führung

Der Bericht hebt eine ausgeprägte Konzentration dieser Zuflüsse auf Bitcoin-ETFs hervor, die allein im letzten Monat fast 3 Milliarden Dollar angehäuft haben. Diese beträchtlichen Zuflüsse haben nicht nur den Bitcoin-Kurs gestärkt, sondern auch die Marktstimmung gegenüber anderen Kryptowährungen wie Ethereum (ETH) und Cardano (ADA) positiv beeinflusst.

Diese beiden Altcoins verzeichneten beträchtliche Zuflüsse und übertrafen den Rest des Altcoin-Marktes bei der Aufnahme von Investitionen. Für einen tieferen Einblick in diese Fortschritte gibt es eine detaillierte Erklärung in diesem Youtube-Video, das hier angesehen werden kann.

Geografischer Fokus und Zukunftsaussichten

Der geografische Schwerpunkt dieser Investitionen lag vor allem in den Vereinigten Staaten, insbesondere bei den neu aufgelegten Bitcoin-ETFs auf Spot-Basis. Allein auf diese ETFs entfielen in der vergangenen Woche Zuflüsse in Höhe von 1,1 Mrd. USD, womit sich der Gesamtbetrag seit ihrer Auflegung am 11. Januar auf 2,8 Mrd. USD erhöht hat.

Obwohl sich die Abflüsse aus den etablierten Anlagen verlangsamt haben, besteht die Sorge, dass der potenzielle Verkauf von Genesis-Beständen im Wert von 1,6 Mrd. USD in den kommenden Monaten zu weiteren Abflüssen führen könnte.

Der Großteil der Zuflüsse entfiel weiterhin auf Bitcoin, auf den in der vergangenen Woche 98 % der Gesamtzuflüsse in Höhe von 1,09 Mrd. USD entfielen. Andere Kryptowährungen wie Ethereum, Cardano, Avalanche (AVAX), Polygon (MATIC) und Tron (TRX) verzeichneten ebenfalls positive Zuflüsse, wenn auch in geringerem Ausmaß, was das breit gefächerte Interesse im gesamten Krypto-Spektrum unterstreicht.

Disclaimer: ETHNews does not endorse and is not responsible for or liable for any content, accuracy, quality, advertising, products, or other materials on this page. Readers should do their own research before taking any actions related to cryptocurrencies. ETHNews is not responsible, directly or indirectly, for any damage or loss caused or alleged to be caused by or in connection with the use of or reliance on any content, goods, or services mentioned.
Syofri
Syofri
Syofri is an active forex and crypto trader who has been diligently writing the latest news related to the digital asset sector for the past six years. He enjoys maintaining a balance between investing, playing music, and observing how the world evolves. Business Email: info@ethnews.com Phone: +49 160 92211628
RELATED ARTICLES

LATEST ARTICLES